Vom Arbeitssklaven zum geschätzten Mitarbeiter

Liebe Leser und Abonnenten,

in der Arbeitswelt wird viel geklagt und ich persönlich habe den Eindruck gewonnen, dass vielerorts die Arbeitsbedingungen sehr unbefriedigend sind. Menschen werden häufig als reine Produktionsmittel betrachtet und auch so behandelt. Für alle Beschäftigten (gleich, ob Mitarbeiter oder Führungskraft), die sich zu wenig gesehen, wahrgenommen, gewürdigt und ernstgenommen fühlen, habe ich eine neue Facebook-Gruppe gegründet.

Wenn Sie mehr Einfluss und mehr Respekt an Ihrem Arbeitsplatz genießen wollen, dann lade ich Sie herzlich ein, meiner Coaching-Gruppe „Vom Arbeitssklaven zum geschätzten Mitarbeiter“ beizutreten.

Ja, ich möchte mehr Einfluss und Respekt genießen! (klick)

In dieser Gruppe gibt es nicht nur einen regen Austausch, sondern Sie erhalten auch die Unterstützung, die Sie brauchen, um Ihren Status am Arbeitsplatz zu verbessern und auf diese Weise die Arbeit mehr genießen zu können. Ziel ist es, dass Sie die Wertschätzung erfahren, die Sie verdient haben und damit zugleich Ihre Einflussmöglichkeiten vergrößern. Auf diese Weise wird Ihre Arbeitszufriedenheit steigen und die Arbeit wird erfüllender.

Ich selbst werde in der Facebook-Gruppe laufend Fragen beantworten und nützlichen Input liefern, um gezielt für Mehrwert zu sorgen.

Klingt das gut? Dann sind Sie herzlich eingeladen, jetzt der Gruppe beizutreten:

Vom Arbeitssklaven zum geschätzten Mitarbeiter (klick)

Ich freue mich, Sie in der Gruppe willkommen zu heißen.

Mit herzlichen Grüßen

Marion Lemper-Pychlau

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.