Vertrauen braucht Sorgfalt

Heute erhielt ich wieder einmal eine Werbemail mit mehreren Flüchtigkeitsfehlern. Da waren ein paar vertauschte Buchstaben, einige beim hastigen Tippen verfehlte Tasten. Solche Mails pflege ich umgehend zu löschen.

Wenn mir jemand etwas anbietet, ganz gleich ob eine Ware oder eine Dienstleistung, dann will ich für mein Geld eine entsprechende Gegenleistung. Tippfehler sind leicht zu vermeiden, man muss bloß sein Rechtschreibprogramm aktivieren und wird auf die Fehler aufmerksam gemacht. Wenn sich aber ein Anbieter sogar diese kleine Mühe spart, wie kann ich dann vertrauen, dass er sich im Dienst für mich mehr Mühe gibt? Nichts schreckt mich mehr ab als ein lieblos dahingeschmiertes Angebot.

Sorgfalt hingegen erzeugt einen völlig anderen Eindruck. Ein Angebot, das gut durchdacht ist und keine offensichtlichen Fehler aufweist, weckt die Hoffnung auf einen ebensolchen Service.

Sorgfalt ist darüber hinaus auch im zwischenmenschlichen Bereich wichtig. Da verkauft man keine Ware oder Leistung, sondern sich selbst. Wie soll ich jemandem vertrauen, der sich nicht mal anstrengt, mir sorgfältig zuzuhören? Pünktlich zu sein? Sein Wort zu halten? Für diese Dinge besitze ich persönlich nur eine sehr geringe Fehlertoleranz.

Ein Gedanke zu „Vertrauen braucht Sorgfalt

  1. Joachim Beyer-Wagenbach

    DAS spricht mir sehr aus dem Herzen, wobei ich dabei durchaus nochmal unterscheide: Wer schreibt? Bekannt oder neuer Kontakt? Bei einem wertvollen, seit längerer Zeit bestehenden Kontakt drückt mein innerer Kritiker und Lektor schon mal das eine oder andere Auge zu :-), bei „frischen“ oder ganz neuen „werblicher Ansprache“ mache ich es ganz genauso, wie hier beschrieben…..
    Zudem ist mir besonders wichtig (das mag eine gewisse „Berufs-Krankheit“ sein ;-)): Wie ist die sprachliche Formulierung (eher „aktiv-konstruktiv-positiv-wertschätzend“ oder tendenziell eher „negativ-kritisch-passiv-bewertend“?
    Mehr Infos speziell zu Sprache: http://www.stimm-sprach-coaching.de/einblicke/downloads/

    Einen entspannten und erholsamen Sonntag wünscht

    Joachim Beyer-Wagenbach
    StimmWirkungsCoach & MöglichkeitenMillionär

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.