Dranbleiben!!!

Ich bin ein Fan von Hermann Scherer. Die meisten seiner Bücher habe ich sorgfältig gelesen, vieles verinnerlicht. Und ich mag seine Postkarten mit Zitaten. Zur Zeit steht eine dieser Postkarten aufrecht auf meinem Schreibtisch, mitten drin in meinem Blickfeld. Darauf, schnörkellos, eine einfache Frage:

Bringt dich das, was du jetzt gerade tust, wirklich deinen Zielen näher?

Seit ich diese Frage permanent vor Augen habe, arbeite ich tatsächlich konzentrierter. Es ist überraschend, erschreckend, erstaunlich, wie leicht ich mich ablenken lasse. Ich befürchte, wir merken im Alltag oftmals gar nicht, dass es gerade mal wieder geschieht. Ich halte mich selbst für zielstrebig. Das stimmt auch; jedenfalls im Vergleich zu den meisten Menschen in meinem Umfeld. Aber es ist dennoch nur begrenzt wahr. Es gibt Schwachstellen in meiner Festungsmauer; es gelingt mir nicht so gut, wie ich möchte, Ablenkungen abzuwehren. Eine neue Mail, eine interessante Webseite, ein Gedanke, den ein Gesprächspartner am Rande äußert, ein Gedanke, der sich spontan uneingeladen in meinem Kopf breitmacht – all das kann plötzlich meine Aufmerksamkeit beherrschen.

Dann ist es gut, wenn mein Blick auf die Postkarte vor mir fällt und ich daran erinnert werde, was ich eigentlich vorhabe. Das hilft sehr. Vielen Dank, Herr Scherer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.