Schön langsam!

Leistung ist Arbeit durch Zeit. Diese Gleichung kenne ich noch sehr gut aus dem Physikunterricht. Sie gilt aber nicht nur für diese Disziplin, sondern bekanntermaßen auch fürs Arbeitsleben. Ein Mitarbeiter, der in kurzer Zeit viel schafft, ist ein guter Mitarbeiter. Ein leistungsstarker Mensch ist ein wertvoller Mensch. Wir haben dieses Prinzip wohl beinahe alle verinnerlicht. Darum hetzen wir durch den Arbeitsalltag, immer bestrebt, so viel wie irgend möglich innerhalb einer festgesetzten Zeitspanne zu erledigen. Vielen bekommt das gar nicht, sie leiden unter Stress und müssen damit rechnen, dass das Stresshormon Cortisol sogar langfristig ihren Körper schädigt.

Vorgestern wurde mir wieder einmal ein ganz anderes Prinzip bewusst: Wer möglichst viel in möglichst kurzer Zeit fertigstellen will, hat keine Gelegenheit, seine Arbeit zu genießen. Ich hatte mich so gut organisiert, dass mir plötzlich unerwartet viel Zeit für eine bestimmte Aufgabe zur Verfügung stand. Ich erledigte sie zügig, ohne Bummelei, aber auch ohne Eile. Dabei merkte ich sehr deutlich, dass ich genoss, was ich tat. Ich konnte meine Arbeit mit Achtsamkeit erledigen und im Tun aufgehen. Indem ich ganz bei der Sache war, konnte sich ein Gefühl der Freude und Befriedigung einstellen. Das Prinzip ist dasselbe wie beim Essen: Wer seine Mahlzeit herunter schlingt, schmeckt nicht viel davon. Außerdem muss er mit Verdauungsproblemen rechnen. Essen wird erst zum Genuss, wenn man sich ausreichend Zeit lässt.

Vielleicht sollten wir öfter mal ungehorsam sein und uns dem gängigen Leistungsprinzip verweigern. Wer viel in kurzer Zeit erledigt, fühlt sich dabei nicht unbedingt gut und bringt sich allzu oft um den Genuss der Hingabe. Letzten Endes geht es doch darum, das Beste aus der Lebenszeit zu machen. Genussvolles Arbeiten gehört ganz bestimmt dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.